Kontakt

Telefon: 09 11 / 32 72 48
Telefax: 09 11 / 32 80 50

Postadresse:
Lenkersheimer Straße 22
90431 Nürnberg

E-Mail: kontakt@malerinnung-nuernberg.de

Freisprechungsfeier 2017

Nach der Begrüßung durch Obermeister Thomas Back, beglückwünschte Christian Sendelbeck, Vize-Präsident der Handwerkskammer Mittelfranken, die frischgebackenen Gesellen zur Wahl eines „abwechslungsreichen und zukunftssicheren Jobs“. Eine besonders gute praktische Prüfung hatten dieses Jahr insgesamt 12 von 28 Absolventen abgelegt. David Neuffer, der gleichzeitig den Innungssieg erringen konnte, und Jan Holysz erzielten die Note 1 in der praktischen Prüfung. Herr Neuffer qualifizierte sich mit seinem hervorragenden Gesamtergebnis außerdem für den diesjährigen Leistungswettbewerb der Handwerkskammer und erhielt für seine großartige Leistung von der Malerinnung Nürnberg eine  Leistungsurkunde und eine Anerkennung in Höhe von 100 Euro. 

André Bauer, Antonio Frakonec, Enrico Gobbato, Katharina Julia Henning, Batuhan-Karani Kizildemir, Tizian Michl, Oliver Müller, Andreas Munique, Kevin Poschner und Leon Schifferdecker erzielten in der Praxis jeweils die Note 2. Lehrlingswart Ralf Bauer lobte die jungen Gesellen und betonte, dass in den letzten 13 Jahren noch keine Prüfungsgruppe so diszipliniert und gut gearbeitet hat, wie die Diesjährige.

Diese Jahr erhielten die frisch gebackenen Handwerksgesellen zusätzlich zu ihren Gesellenbriefen noch eine Karrieremappe mit umfangreichem Informationsmaterial. Vom Flyer zur Aufstiegs-Bafög über Serminarinfos, Weiterbildungs-Stipendium, Begabtenförderung, Hochschulzugang und Meisterschulbesuch wurde an die junge Leute jede Menge Input verteilt. Die Gesellenprüfung ist das erste Etappenziel – wie es weiter gehen wird, kann jeder selbst entscheiden!

Herr Sendelbeck ehrte im Anschluss an die Überreichung der Gesellenbriefe langjährige Mitarbeiter mit Urkunden und Ehrennadel. Herr Ronny Thomas, Mitarbeiter der Firma Heinrich Lumpi GmbH, wurde mit Bronze für 10 Jahre Firmentreue geehrt. Herr Georg Depner erhielt die Urkunde in Silber für 25 Jahre bei der Firma Max Schultheiß GmbH, sein Kollege Roland Paul erhielt die Urkunde in Bronze für 10 Jahre im selben Betrieb.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung konnten alle Gäste den Abend noch gemütlich mit anregenden Gesprächen mit Freunden und Kollegen ausklingen lassen. Für Essen und Trinken war natürlich wie immer gesorgt. 


zurück zur Übersicht